Villa am Schlosspark in München
 
 
Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)
1. Wird ein Hotelzimmer bestellt (telefonisch, schriftlich, mündlich) so kommt ein Gastaufnahmevertrag zustande.

2. Der Abschluss dieses Vertrages verpflichtet den Hotelier, das Zimmer entsprechend der Bestellung bereit zu halten und verpflichtet den Gast, den Preis für die Dauer der Bereitstellung zu bezahlen.

3. Nimmt der Gast das bestellte Zimmer nicht in Anspruch, so bleibt er rechtlich verpflichtet, den vereinbarten Preis zu bezahlen. Es gilt das Schadenminderungs-Prinzip, d.h. kann der Hotelier das Zimmer anderweitig vermieten, mindern sich hierdurch die Verbindlichkeiten.

4. Der Hotelier ist nach Treu und Glauben gehalten, nicht in Anspruch genommene Zimmer nach Möglichkeit anderweitig zu vergeben, um Ausfälle zu vermeiden.

5. Hotelzimmer stehen ab 14 Uhr am Anreisetag, bis 11 Uhr am Abreisetag zur Verfügung.

6. Reservierte Zimmer müssen spätestens bis 18 Uhr des Anreisetages bezogen werden. Ist dies nicht der Fall, kann das Hotel über die Zimmer verfügen, sofern nicht ausdrücklich eine spätere Ankunftszeit vereinbart wurde.

7. Stornierungskonditionen:
Bis 3 Tage vor der vereinbarten Anreise fallen keine Stornierungskosten an.
2 Tage vor Anreise: 50 %
Ab 1 Tag vor Anreise/Nichtanreise: 100 %